calladium® Headroom

Ins CMS integriert ist der calladium® Headroom, ein Frontend-Editor mit WYSIWYG-Eingabe, der an den passwortgeschützen Bereich gekoppelt ist. Der calladium® Headroom bietet eine sehr komfortable Inhaltseingabe und einige viele spannende Möglichkeiten.

Interne Bereiche leicht in Webprojekte integrieren

Als Headroom bezeichnen wir den internen Bereich, der es neben dem Austausch von Daten, ausgewählten Benutzern erlaubt die Seite redaktionell zu pflegen. Der Headroom erweitert, nach der Benutzeranmeldung, die Ansicht einer Webseite um einen schmalen Kopfbereich, der dem Benutzer zusätzliche Funktionalität zur Verfügung stellt. Auf diese Weise können interne Bereiche leicht in bestehenden Webprojekte integriert werden und fügen sich immer passend zum Erscheinungsbild in das Layout ein.

Ebenso können Sie, je nach Berechtigung, den Artikel-Editor über den Headroom aktivieren und direkt Eingaben an Ihrer Internetseite vornehmen.

Artikel-Editor im Frontend

Edieren über den internen Bereich

Über den Headroom aktivieren Sie den Artikel-Editor. Damit können mehr Personen in die Webseitenpflege integriert werden, denn sie brauchen keinen Zugang zur allgemeinen CMS-Verwaltung. Es reicht der interne Bereich. Die Benutzung ist intuitiv und sehr einfach über einen WYSIWYG-Editor möglich. Die Texteingabe und Formatierung erfolgt wie bei gewohnten Textverarbeitungsprogrammen. Eine Schulung ist in der Regel nicht nötig.

Artikel-Struktur

Inhalte kompakt bündeln und verwalten

Im Gegensatz zur bisherigen HTML-Webseiten-Struktur sind Artikel in sich kompakt geschlossene Einheiten. Zusätzliche Bilder oder Downloads gehören zum Artikel und werden immer mit ihm zusammen eingeblendet, auch auf mehreren Seiten. Sie können auch als Eintrag im Kalender erscheinen.
Die Artikel-Struktur bietet eine übersichtliche Datenverwaltung und ermöglicht es so, mehr Benutzer an der Redaktion von Inhalten zu beteiligen.

Kalender

Automatische Ein- und Ausblendung von Ereignissen

Der Kalender ist einfach zu verwalten und an die Artikel gekoppelt. Ein Artikel, in dem ein Ereignis angekündigt wird, kann automatisch im Kalender angezeigt werden. Nach einem Zeitplan können Ereignisse ein- und ausgeblendet werden. Durch gezielte Markierung einzelner Artikel, können Sie die Einblendung je nach Kontext steuern und immer die passenden Ereignisse zum Thema der jeweiligen Seite anzeigen.